Workshop Film

23—HOPPER SAMPLING

Wir setzen uns filmisch mit den Arbeiten von Edward Hopper, einem amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts, auseinander. Seine Bilder wirken wie Filmstills und zeigen die landschaftlichen Weiten Amerikas. Davon inspiriert untersuchen wir mit der Kamera die umliegende Umgebung rund um Riehen und die angrenzende Stadt. Ausgehend von drei Werken entwickeln und realisieren wir einen eigenen Film: Wir schreiben ein Drehbuch, verteilen
verschiedene Rollen – Kamera, Ton, Kostüm, Schauspiel, Regie, etc. Wir lernen zu experimentieren und das Material am Computer zu kombinieren.

Mitbringen: Picknick fürs Mittagessen
Präsentation-Fr. 28.Februar 2020, 15:00
Ort Workshop: Atelier der Fondation Beyeler, Baslerstrasse 101, Riehen

Altersgruppe: 11 - 16
Zeit: 09:00 – 16:00
Kursdauer: 24. Februar – 28. Februar 2020
Kosten: 250
Leitung Florine Leoni & Sabrina Davatz